Erik Schreiber – Seuchenschiff

13,00 

inkl. 7 % MwSt.

Beschreibung

Sternenlicht

Nr. 10

Erik Schreiber – Seuchenschiff

Taschenbuch    267 Seiten   13  €

ISBN: 978-3-96286-063-9

Titelbild: Thomas Budach

Man schreibt das Jahr 3167. Seit den verhängnisvollen und entbehrungsreichen Kriegen gegen die unbekannte Frogs sind über hundert Jahre vergangen. Das Staatsgebilde der Menschheit, die von kühnen und abenteuerlichen Raumpionieren erschlossene Raumkugel, ist in eine Vielzahl von kleineren Reichen zerfallen oder wird von Hasardeuren und Piraten beherrscht. Eines der aufstrebendsten neuen Reiche ist die Sternenlicht Vereinigung mit der Hauptwelt Tyros. Die Vereinigung sieht sich in der politischen und kulturellen Nachfolge der Menschheit vor dem Erscheinen der Frogs. Diese verschwanden ebenso plötzlich und geheimnisvoll wieder von der kosmischen Bildfläche, wie sie kamen.

Nach der wirtschaftlichen Erholung hat eine neue Phase der Expansion begonnen. Riesige Expeditionsmutterschiffe stoßen in unerforschte Regionen der Galaxis vor.

Die CHARON hat die Station WANDERER hinter sich gelassen. Im Forschungsschiff VASCO DA GAMA geht Benjamin Eigl von Bord um sich in der Krankenstation zu melden. Auf WANDERER hatte ihn ein Insekt gestochen, deshalb will er sich untersuchen lassen.

Aus einer kurzen Erkrankung entwickelt sich eine Seuche, die das ganze Schiff befällt. Menschen fallen ins Koma und die Schiffsleitung verfällt in Hektik, die sich ausbreitende Seuche zu stoppen. Gewinnt die Schiffsführung den Kampf gegen die Seuche?